Rückblick auf 2020 und ein Einblick, was uns 2021 erwartet

Januar 2020

Das Jahr 2020 fing ganz normal an. Nach der Weihnachtspause starteten wir die Kurse. Corona war in China, bedenklich und schrecklich, aber auch weit weg, so dachten viele auf jeden Fall.

Im Abenteuertreff bastelten wir im Januar Jahresuhren, machten Spiele, wie z.B. das Eisschollenspiel (Klimaerwärmung rückwärts: bei jedem Stop wird die Eisscholle größer).

Februar 2020

Im Februar feierten wir Fasching im Abenteuertreff, in den Spielkreisen und natürlich fanden PEKiP-Kurse statt.

März 2020

Dann kam der März und wir freuten uns auf den Frühling, auf Ostern, auf Urlaubsreisen und viel Zeit im Freien. Die Kurse fanden auch noch alle statt.

Mitte März fand schon der Austausch in den Kursen statt:
Im Sinne von Corona wollten wir zunächst einmal auf Treffen in Anwesenheit verzichten und schauen, wie es weiterhin aussehen wird.

Und dann kam auch schon eine Woche später der Lockdown.

April 2020

Wir waren mutig und zuversichtlich und hielten in den Kursen den restlichen März und im April per WhatsApp Kontakt. Wir versorgten uns mit Spielideen und Hinweisen zu Outdoor-Aktivitäten.

Wir erzählten uns von den Entwicklungen unserer Kinder, davon, wie wir diese Zeit gestalteten, vermissten uns und freuten uns auf die Zeit, in der Treffen wieder möglich sein würden.

In der Zwischenzeit haben wir in der Praxis Schutzkonzepte entwickelt und mit den Eltern besprochen, wie wir die Kurse zukünftig gestalten möchten.

Und nicht nur drinnen in den Kursräumen, sondern auch im Freien auf der Terrasse und im Garten

Mai 2020

Und im Mai ging es dann auch wieder mit Kurstreffen in Anwesenheit los:

PEKiP, Krabbelgruppen, Spielkreise, Abenteuertreff, Spielerische Rückenschule mit Wolfram und Musikgarten mit Sabine.

Wi stellen fest, Abstand halten ist möglich, ebenso wie das Tragen von Masken und wir haben auch noch Spaß dabei.

Juni 2020

Das Wetter war definitiv auf unserer Seite, so dass
u. a. im Juni auch PEKiP-Kurse im Freien und auf der Terrasse stattfinden konnten.

Juli 2020

Im Juli, August und September haben wir die Spielmöglichkeiten im Freien ausgeweitet:

Hier gibt es außerdem die leckersten Erdbeeren und Johannisbeeren.

August 2020

Unsere Regenwalddusche im Garten...

...und in unserem Tipi wird eifrig gekocht.

September 2020

Wir spielen "Da kommt die kleine Raupe Nimmersatt"...

...und unsere Äpfel sind reif und lecker!

Im September hatten wir "mit Abstand" viel Spaß in den Kursräumen, tatsächlich auch noch auf der Terrasse und auch im Garten.

Die kleine Raupe Nimmersatt Unsere Äpfel sind die Besten Kreative Gestaltung draussen..
...und kreative Gestaltung drinnen. Auf unserer Terrasse

Dann haben wir uns natürlich auch Gedanken gemacht, wie es im Herbst und Winter weiter gehen kann und uns schon im Sommer ein Zelt für den Garten bestellt, in dem wir auch die Monate Oktober, November und Dezember sowie Januar und Februar im Freien und auch trocken und mit vielen Spielmöglichkeiten verbringen können.
Drinnen haben wir für die Herbst- und Wintermonate u.a. ein gutes Belüftungskonzept geplant sowie 14-tägigen Rhythmus, das Raumangebot vergrößert, die Kurse verkleinert u.v.m.

Oktober 2020

Im Oktober haben wir Projekte drinnen und draußen in allen Kursbereichen umgesetzt.

November 2020

Im November haben wir u.a. die Geschichte von Martin und dem Bettler aktiv erlebt. Masken haben im Kursraum Einzug gehalten.

Krabbeln mit Abstand Martin teilt den Mantel Bettler mit warmem Mantel Martin hütet die Gänse November Spass

Dezember 2020

Die Nikolauslegende und die Weihnachtsgeschichte wollten wir im Dezember interaktiv erfahren und erleben, was leider im Rahmen des Lockdown light nicht so möglich war, wie wir uns das vorgestellt hatten.
Daher gab es die Geschichten für die Patienten der Praxis zum Nach- und Miterleben und wir hatten sie hier auf unserer Homepage hochgeladen.
Dort hatten wir auch einen tollen Adventskalender erstellt, um so ein wenig die Zeit zu überbrücken und die vielen tollen Ideen, die wir hatten, wenigstens den Familien nach Hause zu geben.

Die Nikolauslegende Die Geschichte um die Geburt Jesu

Januar und Februar 2021

Im Grunde sollten bzw. wollten alle Kurse Mitte Januar 2021 wieder starten, jedoch müssen wir noch etwas warten.
So halten wir wieder einmal per WhatsApp Kontakt, treffen uns auch mal per Zoom und sehen uns wenigstens so einmal im Januar und Februar.
Wir tauschen uns aus und teilen uns verschiedene Ideen mit, wie wir unsere Zeit gestalten können.

Und was ist im März 2021?

Wir hoffen, im März wieder mit den Kursen starten zu dürfen.
Wir werden Kurse in den Kursräumen anbieten: PEKiP, Krabbelgruppen mit Anja und Musikgarten mit Sabine.
Spielerische Rückenschule für Kids und Rückenschule für Erwachsene mit Wolfram sowie Spielkreise und Abenteuertreff mit Anja und Wolfram im Garten und auf der Terrasse.
Wir werden viele Projekte altersentsprechend planen - an der Jahreszeit und den aktuellen Themen orientiert.
Diese werden uns dann durch den Frühling und Sommer bis in den Herbst hinein begleiten. Und wir hoffen, dass wir diese Jahr auch im Dezember einige unserer Projekte live anbieten können.

Wir wünschen uns, dass ihr mit unserem Rückblick hier auch einen kleinen Einblick habt, wie dies hoffentlich auch 2021 aussehen könnte.

Rückenschule mit Wolfram

Hier im Rückblick 2020 konntet ihr unser Raumkonzept größtenteils schon sehen.

In der Vorausschau sieht es wie folgt aus:

Copyright: Praxis für Familie und Gesundheit - Sitemap - Datenschutzerklärung - Impressum
Website powered by HoPP C